Wichtige Informationen zum Auswahlverfahren während
des Kontaktverbots

Deine Gesundheit liegt uns am Herzen. Wir haben ausreichende Vorsorgemaßnahme getroffen, so dass deine Auswahltage sicher stattfinden können. Unter anderem haben wir die Anzahl der Teilnehmenden stark reduziert und die Prüfungsplätze so gestaltet, dass eine Infektionsgefahr sehr unwahrscheinlich ist.

Wir informieren dich bereits in deiner Einladung zum Auswahltag über die Vorkehrungen. Am Tag selber wirst du im Eingangsbereich persönlich empfangen und nochmals über die geänderten Abläufe aufgeklärt. Alle drei Auswahltage finden nun beim LAFP NRW in Münster statt!

Die besonderen Hygienevorschriften werden von uns genau
eingehalten. Bitte hilf uns dabei, das Auswahlverfahren sicher
durchführen zu können, indem du

  • alleine und möglichst im PKW anreist, du kannst auf unserem Besucherparkplatz parken. Begleitpersonen dürfen leider nicht mit aufs Gelände.
  • unmittelbare Kontakte zu den Mitbewerbenden, zur Testleitung und zu weiteren Personen vermeidest. Bitte halte räumlichen Abstand!
  • du uns rechtzeitig informierst, falls du am Auswahltag krank oder verhindert sein solltest. Du bekommst in jedem Fall einen neuen Termin. Solltest du unentschuldigt oder ohne vorzeitige Information nicht an dem Verfahrensteil teilnehmen, können wir dich für das Gesamtverfahren nicht weiter berücksichtigen.
  • du dir Verpflegung mitbringst und auf eine Übernachtung verzichtest. Aufgrund der besonderen Umstände können wir im Moment keine Übernachtung und Verpflegung zur Verfügung stellen.

Bitte akzeptiere die Marketing-cookies um dieses Video zu sehen.


Bitte akzeptiere die Marketing-cookies um dieses Video zu sehen.


Bitte akzeptiere die Marketing-cookies um dieses Video zu sehen.

Hast du noch Fragen zum Ablauf deines Auswahlverfahrens?

  • Schreib uns über dein Bewerbungskonto oder polizeiberuf@polizei.nrw.de.
    Kontaktiere uns über WhatsApp: 0173/9619544 (Mo. - Fr., 09:00 – 14:00 Uhr).
  • Ruf uns an:
    Bewerber-Hotline 0251/7795-5353 & Einladungsbüro 0251/7795-5329
    (Mo. - Do. 09.30 - 11.00h und 13.00 - 15.00h, sowie Fr. 09.30 - 11.00h)