Wichtige Informationen zum Auswahlverfahren im Hinblick auf COVID-19

Deine Gesundheit liegt uns am Herzen. Wir haben ausreichende Vorsorgemaßnahme getroffen, so dass deine Auswahltage sicher stattfinden können. Unter anderem haben wir die Anzahl der Teilnehmenden stark reduziert und die Prüfungsplätze so gestaltet, dass eine Infektionsgefahr sehr unwahrscheinlich ist.

Dabei sind wir auch auf deine Hilfe angewiesen. Bitte bring Folgendes mit:

  • Kugelschreiber
  • Personalausweis
  • FFP2-Maske oder medizinische Gesichtsmaske (sog. OP-Maske)

Wir empfehlen, mindestens eine medizinische Gesichtsmaske (sog. OP-Maske) beim Auswahlverfahren zu tragen. Verpflichtend ist das Tragen einer OP-Maske, sobald ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen zwei oder mehreren Personen nicht eingehalten werden kann.

Wenn Du vorab einen Covid-19-Selbst- oder Bürgerschnelltest durchführst, erhöhst Du die Sicherheit für alle anwesenden Personen.

Solltest Du am Auswahltag erkrankt sein, ist die Teilnahme nicht möglich. Bitte informiere uns rechtzeitig und bleibe zu Hause. Bist Du aus diesem oder einem anderen schwerwiegenden Grund verhindert, erhältst Du einen Ersatztermin.

Der erste Auswahlverfahrenstag und die polizeiärztliche Hauptuntersuchung finden im LAFP in Münster statt. Wenn Du mit dem PKW anreist, nutze bitte unmittelbar nach der Tordurchfahrt den linken Parkplatz.

Das Assessment-Center findet wieder dezentral in der Nähe deines Wohnortes statt.

Die besonderen Hygienevorschriften werden von uns genau eingehalten. Bitte hilf uns dabei, das gesamte Auswahlverfahren sicher durchführen zu können, indem Du

  • die speziellen Hinweise in deiner Einladung zum Auswahlverfahren beachtest.
  • möglichst alleine im PKW anreist.
  • in allen Dienstgebäuden, während des PC-Tests und der polizeiärztliche Hauptuntersuchung einen Mund- und Nasenschutz trägst, wenn ein Abstand von 1,5m nicht gewährleistet werden kann.
  • unmittelbare Kontakte zu den Mitbewerbenden, zur Testleitung und zu weiteren Personen vermeidest. Bitte halte räumlichen Abstand!
  • uns rechtzeitig informierst, falls du am Auswahltag krank oder verhindert sein solltest. Du bekommst in jedem Fall einen neuen Termin. Solltest du unentschuldigt oder ohne vorzeitige Information nicht an dem Verfahrensteil teilnehmen, können wir dich für das Gesamtverfahren nicht weiter berücksichtigen.

Hast du noch Fragen zum Ablauf deines Auswahlverfahrens?

  • Schreib uns über dein Bewerbungskonto oder polizeiberuf@polizei.nrw.de.
    Kontaktiere uns über WhatsApp: 0173 961 9600 (Mo. - Fr., 09 – 14 Uhr).
  • Ruf uns an:
    Bewerber-Hotline 0251/7795-5353 & Einladungsbüro 0251/7795-5329
    (Mo. - Do. 09:30 - 11 Uhr und 13 - 15 Uhr, sowie Fr. 09:30 - 11 Uhr)