Hallo zusammen,

wir sind vier Studierende aus unterschiedlichen Jahrgängen im Dualen Studium bei der Polizei NRW! Hier möchten wir euch an einigen Momenten während unserer Studienzeit teilhaben lassen.

Was wir bisher alles erlebt haben? Lest selbst!

Gruppenbild

Im Dienst, April 2019

Mein Dienst bei der Autobahnpolizei

Ich bin mittlerweile in meinem Arbeitsalltag angekommen. Auf der Autowahnwache in Hagen, wo ich meine Erstverwendung nach dem Studium absolviere, habe ich mich gut eingelebt. Und wer jetzt denkt, die Arbeit auf der Autobahn muss ziemlich eintönig sein, täuscht sich gewaltig. An Ostermontag sind wir zum Beispiel zu diesem Einsatz gerufen worden. Mia geht es übrigens gut, und sie ist wieder bei ihrem Frauchen. :)

Hier geht es zum Facebook Post

Freilaufender Hund auf der A 1 - Glückliches Ende am Ostermontag

Am Ostermontag um 12:30 Uhr erhielten die Kollegen der Autobahnpolizeiwache Hagen den Hinweis, dass sich auf der BAB 1 in Richtung Bremen ein freilaufender Hund befindet. Zum Einsatzzeitpunkt waren die Beamten glücklicherweise in unmittelbarer Nähe. Bei Eintreffen lief die kleine Hundedame verschüchtert auf dem Seitenstreifen herum und drohte auf die Fahrbahn zu laufen. Der fließende Verkehr wurde auf der dreispurigen Autobahn von den eingesetzten Beamten angehalten. Zu diesem Zeitpunkt wagte es die Hundedame bereits quer über die Fahrbahn zu laufen. Durch gutes Zureden ließ sie sich schnell durch die eingesetzten Beamten einfangen und eine Streifenfahrt mit dem Funkstreifenwagen nicht entgehen. Alle Verkehrsteilnehmer reagierten vorbildlich, hielten an und waren um das Wohl des Hundes besorgt. Bis zum Schichtende konnte kein Hundehalter ermittelt bzw. festgestellt werden. Daher verblieb die Hundedame zuerst auf der Autobahnpolizeiwache Hagen und wurde dann der Feuerwehr Schwerte übergeben.

Ein glückliches Ende für alle Beteiligten am Ostermontag.

Anna bei der Autobahnpolizei
Profilbild von Anna